• Wetter

  • Montag, 15.07.2019

  • Heute
    10 - 12°C

  • Morgen
    12 - 22°C

  • Übermorgen
    14 - 23°C

Erlebnisse von A bis Z

  • Bioenergiedörfer Siebeneich und Untermaßholderbach

    Bioenergiedörfer Siebeneich und Untermaßholderbach

    Bioenergiedorf Siebeneich: Das Dorf voller Energie

    Im Jahr 2009 haben sich die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam auf den Weg zum Bioenergiedorf gemacht. Idyllisch am Westrand des Hohenlohekreises gelegen, verfügt der Bretzfelder Ortsteil über ein gutes Klima, welches den Wein- und Obstbau sehr begünstigt. Die vorhandenen Wald- und Ackerflächen bilden optimale Voraussetzungen für ein Bioenergiedorf. Eine umweltfreundliche Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien spielt eine große Rolle. Mittlerweile erzeugt Siebeneich das Dreifache des eigenen Strombedarfes. Energie gibt es praktisch an jeder Ecke.

    Auf dem Natur-Pfad Siebeneicher Himmelreich lässt sich ganz individuell Neues entdecken und anderes erleben. Erkunden Sie viele spannende Orte und erleben Sie Energie „hautnah“. Ihr Weg um und durch Siebeneich wird ebenso lehrreich wie abwechslungsreich werden. Die regionalen Besonderheiten werden Sie verzaubern!

    Nähere Informationen, auch zu Führungen und Einkehrmöglichkeiten:

    Herr Günther Banzhaf
    Tel. 07946 1530

    Weingut Weibler
    Tel. 07946 2287

    Reinhold Brück
    Telefon 07946 84163
    brueck-vogt(at)t-online.de

    Bioenergiedorf Untermaßholderbach

    Schöne Bauerngärten und schmucke Fachwerkhäuser prägen das Bioenergiedorf Untermaßholderbach, unweit von Öhringen gelegen. Durch das 110-Einwohner-Dorf verläuft der Obergermanisch-Raetische Limes.

    Seit dem Jahr 2014 ist das Dorf ausgezeichnetes deutsches Bioenergiedorf. In Untermaßholderbach wird durch eine Biogasanlage und durch Photovoltaik-Anlagen mit ca. 700 kWp zehn- bis zwölfmal so viel Strom erzeugt, wie im Dorf selbst verbraucht wird. Das Besondere am Bioenergiedorf Untermaßholderbach ist, dass das Projekt mit viel Fleiß in Eigenregie geplant und umgesetzt wurde und nahezu alle Haushalte heute an das Nahwärmenetz angeschlossen sind. Dies spart u.a. eine Energiemenge von 100.000 Litern Heizöl ein.

    Der Förderverein Bioenergiedorf Untermaßholderbach bietet nach Vereinbarung Gruppenführungen an, z. B. für Schulklassen und Reisegruppen.

    Kosten:
    30 € pro Gruppe mit 15 – 20 Personen

    Kontakt:
    Förderverein Bioenergiedorf Untermaßholderbach
    Eichbrunnen 2
    74613 Öhringen-Untermaßholderbach
    Tel. 07941 958260
    euoweidmann(at)aol.com
    www.untermassholderbach.de

  • Bolzplätze

    Bolzplätze

    In Brezfeld, Öhringen, Pfedelbach und Zweiflingen stehen für Freizeitfußballer gepflegte Bolzplätze zur Verfügung.

    Hier eine Auflistung der Plätze:

    Bretzfeld mit Ortsteilen:

    • Adolzfurt: Rembrandtstraße (ohne Tore)
    • Brettach: Holderklingenweg
    • Geddelsbach: Kelter
    • Siebeneich: Schwabbacher Straße
       

    Öhringen mit Ortsteilen:

    • Stadtgebiet Öhringen: Alte Pfedelbacher Straße und beim Wasserturm-Nord
    • Baumerlenbach: am Ortseingang von Öhringen her kommend
    • Büttelbronn: am Ortseingang von Öhringen her kommend
    • Eckartsweiler: am Ortseingang von Cappel her kommend
    • Möhrig: bei der Kläranlage Möglingen, am Kocherufer Richtung Ohrnberg
    • Ohrnberg: Sportanlage des TSV-Ohrnberg
    • Schwöllbronn: Birkenstraße
    • Untermaßholderbach: Bergwiesestraße
    • Weinsbach: Tannwiesen
    • Cappel: bei der Schule
    • Wohngebiet Büttelbronner Höhe, "Zwetschgenwäldle"
    • Verrenberg: Wiesenstraße und Golberg
       

    Pfedelbach mit Ortsteilen:

    • Gleichen: beim Bürgerhaus
    • Heuberg: Richtung Charlottenschlössle
    • Oberhöfen: an der Hauptstraße
    • Oberohrn: beim Freibad
    • Pfedelbach: Nonnenbergweg Richtung Weinberge
    • Windischenbach: an der Kelter und beim Feuersee
       

    Zweiflingen mit Ortsteilen:

    • Eichach: am Ohrnberger Weg
    • Friedrichsruhe: am Forsthausweg in Richtung Dampfbahngelände
    • Orendelsall: am Tiefensaller Weg, mit Kinderspielplatz
    • Pfahlbach: an der Straße in Richtung Westernbach, mit Kinderspielplatz
    • Tiefensall: in Richtung Metzdorf, mit Kinderspielplatz
    • Westernbach: Sportplatz in der Ortsmitte
  • Boule-Plätze

    Boule-Plätze

    Im Freibad Pfedelbach-Untersteinbach gibt es einen Bouleplatz. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Minigolf (18 Bahnen) oder Beach-Volleyball zu spielen.

    Öffnungszeiten:
    siehe Freibad Untersteinbach 

    Freibadweg 15, 74629 Pfedelbach-Untersteinbach, Tel. 07949 940016 (Telefon Freibad) oder 07949 940017

    Öhringen

    Boule-Spieler finden - sehr schön gelegen - an der Öhringer Stadtmauer, in der Nähe des Wasserspielplatzes einen ansprechenden Platz für ihren Sport.

    Der Platz ist frei zugänglich.

    Zu bestimmten Zeiten findet dort der Übungsbetrieb des Öhringer Boule-Clubs statt.

  • Bundesgartenschau BUGA 2019 in Heilbronn

    Bundesgartenschau BUGA 2019 in Heilbronn

    Unter dem Motto "Blühendes Leben" findet vom 17. April bis 6. Oktober 2019 die Bundesgartenschau in Heilbronn statt.

    Die Stadt am Neckar präsentiert auf dem 40 Hektar großen Gelände in der Gartenausstellung außergewöhnliche Gärten, Highlights aus Kunst, Musik, Tanz und Sport und Wissensangebote zu Themen rund um Garten, Stadt, Mobilität und Gesundheit. Die Gäste können sich an über 100 Ausstellungspunkten informieren und inspirieren und von rund 5000 Events während der 173 Tage BUGA überraschen lassen. Erstmals erwartet die Besucher auch eine Stadtausstellung: Ein neu gebautes, von Bewohnern, Architekten, Investoren, der Stadt und der BUGA Heilbronn 2019 mit Engagement entwickeltes Stadtquartier, welches in das Besuchsgelände integriert ist.

    Mit dem Pkw auf der Autobahn A 6 oder der Landstraße 1036 bzw. mit der Stadtbahnlinie S4 ist die BUGA von den Hohenloher Perlen aus nur einen Katzensprung (rund 25 km) entfernt. Verbinden Sie den BUGA-Besuch doch mit einem Ausflug zu uns!

  • Landschaftspark Cappelaue

    Landschaftspark Cappelaue

    Für die Landesgartenschau Öhringen 2016 entstand in der Cappelaue ein neuer Landschaftspark, geprägt von einer sanften Topographie, Streuobstwiesen, einem neuen Weinberg sowie zahlreichen neuen Wegeverbindungen und Brücken. Die Auewiesen und Flächen entlang der Ohrn wurden aufgewertet, um langfristig einen Beitrag zur Sicherung der Artenvielfalt zu leisten. Highlights sind der BERA Spielplatz, die Sport- und Spielfläche sowie die Hohenloher Scheune[SL3] . Diese sollte eigentlich wieder abgebaut werden, ist in den Sommermonaten aber nun ein beliebter Treffpunkt für Weinliebhaber und Genießer.

  • Dampfbahnfreunde Friedrichsruhe e.V.

    Dampfbahnfreunde Friedrichsruhe e.V.

    Wenn es dampft und zischt, dann ist meist eine der originalgetreuen, kleinen Dampflokomotiven unterwegs. Auf der Anlage der Dampfbahnfreunde Friedrichsruhe sind auf 6.500 m² immerhin 1.200 m Schienen verlegt. Für Nostalgie im Miniaturformat sorgen Rangierlokomotiven, einen naturgetreu nachgebauten Wasseraufbereitungsturm und sogar einen Bahnhof; und wie im „echten Leben“, warten hier an Sommersonntagen regelmäßig zahlreiche kleine und große „Reisende“, die sich mit einer der Loks auf den kleinen Wagen durchs Gelände fahren lassen.

  • Einkaufen

    Einkaufen

    Bei den Hohenloher Perlen kann man entspannt und nachhaltig einkaufen, bummeln und shoppen.

    Das Einzelhandelsspektrum in Öhringen und Pfedelbach ist breit gefächert. In Öhringen verteilt sich das Angebot auf die Innenstadt sowie auf die Außenzentren „Ö-Center“ (an der Autobahn A 6) und „Steinsfeldle“. In Pfedelbach ist ein bunter Mix an Geschäften in der Ortsmitte sowie im Gewerbegebiet „Nord-West“ zu finden.

    In Zweiflingen, Pfedelbach und Öhringen bieten zahlreiche Direktvermarkter ihre vielfältigen Produkte auf den lokalen Wochenmärkten, in Hofländen und Biomärkten an. Sie sind bekannt für erntefrisches Obst und Gemüse, Qualitätsfleisch, selbst erzeugten Wein, Sekt und Hochprozentiges. Auch Käse, Schinken, Wurst, Nudeln, Marmeladen oder Honig aus dem Hohenloher Westen sollten Sie probieren.

    Eine Übersicht zu den Betrieben finden Sie hier.

  • Grillplätze

    Grillplätze

    Einen schönen Sommertag im Freundes- oder Familienkreis in der Natur verbringen, grillen, spielen, Spaß haben. Was gibt es Schöneres?

    Nachfolgend eine Liste zu Grillplätzen der Hohenloher Perlen:

    Öhringen:

    • Freizeitanlage Golberg:
      • Schöner Weitblick
      • Wandermöglichkeiten
      • Viel Platz zum Spielen, Spielgeräte
      • Kleiner Parkplatz auf halber Höhe
      • Kein WC
      • Die Grillstellen auf dem Golberg sind jederzeit frei zugänglich und können deswegen nicht von einzelnen Gruppen angemietet werden. Wir hoffen auf ein gutes und rücksichtsvolles Miteinander!
    • Grillplatz Ohrnberg
      • An den Ohrnwiesen, beim ehemaligen Bahnhof
      • Überdachte Grillstelle,
      • Schutzhütte
      • Stromanschluss
      • Spielplatz
      • WC
      • Anmeldung erforderlich bei Ortsvorsteher Alfred Hirth (Tel. 07948 346).
    • Buckelberg Ohrnberg
      • Freizeit- und Erholungsgelände
      • Idyllische, hochgelegene Lage, von Wald umgeben
      • Anmietbar z.B. für Geburtstagsfeiern, Gewerbetreffen, Vereinsversammlungen, Zeltgruppen usw.
      • Abendfeierlichkeiten mit Musik sind nicht möglich.
      • Anmietung erforderlich bei Wolfgang Blanck (Tel. 07948 2261).

    Pfedelbach: 

    • Espig
    • Gleichen: Römerstraße
    • Pfedelbach: Kaiserstraße
    • Untersteinbach: Bides
    • Windischenbach: Lindelberg

    Zweiflingen:

    • Orendelsall
      • Am Tiefensaller Weg, unterhalb des Ortes
      • Mit Hütte, Bolzplatz und Kinderspielplatz
      • Anmietung erforderlich bei Uwe Krebs (Tel. 07947 95206).
    • Tiefensall
      • In Richtung Metzdorf
      • Mit Hütte, Bolzplatz und Kinderspielplatz
      • Anmietung erforderlich bei Familie Mugele (Tel. 07947 2664).
  • Golf-Club Heilbronn-Hohenlohe

    Golf-Club Heilbronn-Hohenlohe

    Der Golf-Club Heilbronn-Hohenlohe zählt zu den Highlights im deutschen Golfsport. Einzigartig in ganz Deutschland ist z. B. der parkähnlich angelegte, gepflegte Platz mit seinem exotischen Baumbestand, der harmonisch in die Hohenloher Landschaft integriert wurde. Schnelle, gut verteidigte Grüns, Wasserhindernisse jeder Größe, abwechslungsreiche Fairways und gut platzierte Abschläge sorgen für die sportliche Herausforderung. Die drei Kursvarianten Schlosspark, Limes und Friedrichsruhe bestechen durch abwechslungsreiche Spielbahnen und stellen den Golfspieler vor neue und interessante Herausforderungen. Ergänzt wird die 27-Loch-Anlage von dem großzügigen Übungsbereich mit zwei Putting Greens, Pitching Green und einer beidseitig nutzbaren Driving Range.

  • GPS-Schnitzeljagd "Active Trail"

    GPS-Schnitzeljagd "Active Trail"

    Active-Trail ist ein kurzweiliges GPS-Spiel für Freunde, Familie und Kollegen. Das GPS-Outdoor-Teamspiel kombiniert Elemente aus Schnitzeljagd, GPS-Geocaching und modernster Augmented-Reality-Technologie.

    Ausgestattet mit einem speziell programmierten iPad begibt man sich auf eine spannende und kurzweilige Rätsel-Tour. Ziel ist es, die Rätsel schnell zu lösen, um am Ende das "Magische Portal" zu öffnen und so die Welt zu retten. Im Team aus zwei bis fünf Spielern versuchen Sie, mithilfe des GPS-gesteuerten Navigationssystems den Weg zu den Kristallen zu finden.

    Im Hohenlohekreis und Landkreis Heilbronn gibt es fünf Touren, zwei davon befinden sich in Öhringen. Diese umfassen jeweils 15 Stationen.

    Tour 1: "Öhringen": Die Tour verläuft im Herzen der Stadt und in Teilen des ehemaligen Landesgartenschaugeländes.

    Tour 3 "Öhringen/Kindertour": Kleine Rätsel aber große Wirkung, z. B. bei Kindergeburtstagen (ab 11 Jahre). Diese Tour führt durch die Innenstadt und den historischen Hofgarten.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Heilkräutergarten

    Heilkräutergarten

    In Erinnerung an die Gräfinnen Anna und Magdalena, die im mittelalterlichen Öhringen auf dem Gebiet der Heilkräuterkunde Berühmtheit erlangten, legte die Stadt Öhringen im Jahr 2003 einen Heilkräutergarten an, der einen Querschnitt der heutigen Pflanzenheilkunde zeigt.

    Hier ist gegen jedes Zipperlein ein Kraut gewachsen: Ob Blase, Nieren, Darm, Magen, Leber, Galle - dem Besucher des Gartens wird ein kleiner Rückblick in die Zeit der Heilung ohne Chemie und ein Einblick in die Möglichkeiten der alternativen Naturheilmethoden gegeben. Zudem erläutern die kleinen Tafeln in den Beeten auch die Verwendung frischer Küchenkräuter.

    Der Garten wurde auf Anregung des ehemaligen Leiters des Baubetriebshofes Dieter Laidig angelegt. Besonders hervorzuheben ist das Engagement von Frau Annegret Kurz. Sie unterstützt seit 2004 bei der Pflege und Weiterentwicklung der Anlage nahe dem Gänsturm. Hof-Apothekerin Margrit Wüstner-Laukhuff begleitet das Kleinod fachlich. Sie bietet von Zeit zu Zeit VHS-Kurse und Führungen zum Thema Heilpflanzen an.

    Der Heilkräutergarten befindet sich an der Stadtmauer am Fußweg zwischen dem Kultur- und Tagungshaus KULTURa und der Spitalkirche (5 Gehminuten vom Marktplatz und ca. 7 Minuten vom Öhringer Bahnhof entfernt). An der KULTURa kann das Auto abgestellt werden.

    Der Garten ist frei zugänglich. Evtl. sind auch kleinere Führungen möglich. Anfragen an die Tourist-Info unter Tel. 07941 68-118.

    Link-Tipp: Annegret Kurz hat rund um den Heilkräutergarten einen kleinen Video-Clip erstellt.

  • Hofgarten

    Hofgarten

    Der Öhringer Hofgarten

    Das Gelände des heutigen Hofgartens liegt im Herzen Öhringens südlich des Schlosses. Es wurde von Graf Johann Friedrich II. von Hohenlohe-Neuenstein ab 1713 nach und nach erworben und umgestaltet.

    Ein erster Teil des Parks, der Französische Garten, wurde im Barockstil angelegt. Es folgten Anfang des 19. Jahrhunderts Elemente eines Englischen Gartens sowie der Karlsgarten. Den optischen Abschluss bildet das ehemalige Hoftheater , welches als barockes „Lusthaus” angelegt wurde. Nach einer aufwendigen Sanierung stehen die Räumlichkeiten nun für festliche Veranstaltungen sowie für Tagungen zur Verfügung.

    Im Jahr 1961 erwarb die Stadt Öhringen den gesamten Hofgarten und konnte das Gelände dadurch als grüne Oase mitten in der Stadt erhalten und bewahren. Diese Entscheidung erwies sich im Rückblick als Glücksfall für die Stadtentwicklung, da somit wertvolle Grünflächen entlang des Flüsschens Ohrn im Stadtzentrum erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden konnten.

    Seit der Landesgartenschau Öhringen im Jahr 2016 führt eine große Freitreppe vom Schlosshof in die grüne Oase mit ihrem Jahrhunderte alten Baumbestand. Auch der Generationengarten mit Holzdecks, Wasserfläche und schönem Blütenspielplatz ist ein beliebtes „Überbleibsel“ der Landesgartenschau. Mit dem Gräserspielplatz steht eine weitere, kreativ gestaltete Fläche zum Spielen und Klettern zu Verfügung.

    Ein kleiner Wasserlauf sowie das Wassertretbecken laden Groß und Klein zum Plantschen und Abkühlen ein. Im Tiergehege mit Streichelzoo (bitte Öffnungszeiten beachten) und großer Vogelvoliere haben Alpakas, Kängurus, Sittiche, Kanarienvögel und viele weitere ein Zuhause gefunden.

    Wer eine Rast machen möchte, ist im Biergarten der Orangerie (neben dem Hoftheater) gut aufgehoben. Alternativ bietet sich ein Picknick, z. B. im Französischen Garten mit barocker Hainbuchenallee und Staudenbepflanzung, an. Auch die Innenstadt mit zahlreichen Gastronomen ist nur ein Katzensprung entfernt.

  • Kegelbahn

    Kegelbahn

    Im Sporthotel Öhringen garantieren acht Kegelbahnen eine Menge Spaß. Die Spielcomputer ermöglichen eine große Auswahl an Spielvariationen.

    Zwei Billard-Tische, Dart, Kicker und Live-Übertragungen auf Großbild-Leinwand ergänzen das Angebot.

    Ein Bistro und eine Bar versorgen hungrige und durstige Sportler.

    Weitere Kegelbahnen:

    Landgasthaus Löwen
    Alte Straße 15
    74626 Bretzfeld-Bitzfeld
    Telefon 07946 1388

    Gaststätte Seeklause
    Am Wasserturm 30
    74629 Pfedelbach-Buchhorn
    Telefon 07941 960717

    TSG Stadion Gaststätte
    Pfaffenmühlweg 44
    74613 Öhringen
    Telefon 07941 646796

    xx

  • Kino

    Kino

    In Öhringen gibt es ein Kino an zwei Standorten.

    Holi
    Bismarckstraße 12
    74613 Öhringen
    Tel.: 079 41 60 26 14

    Scala
    Schillerstraße 55
    74613 Öhringen
    Tel.: 079 41 72 06
    www.kino-oehringen.de/kino/home/city63

  • Kletterturm

    Kletterturm

    Der Kletterturm ist als Bürgerprojekt zur Landesgartenschau Öhringen 2016 entstanden und wird vom Deutschen Alpenverein (Sektion Heilbronn) betrieben. Das Öhringer Actionhighlight bietet mit 48 Motto-Stationen auf vier Ebenen jede Menge Spaß und Herausforderung. Zusätzliche Abenteuer bieten der "Flying Fox" über die Ohrn und der "Freie Fall". Auch die Kleinsten kommen im Kinderparcours voll auf ihre Kosten. In 15 Metern Höhe befindet sich eine Aussichtsplattform. Näheres zu den Öffnungszeiten des Kletterturms erfahren Sie unter www.kletterturm-oehringen.de.

  • Kneipp-Wasser-Tretbecken

    Kneipp-Wasser-Tretbecken

    In Öhringen

    Durch den Öhringer Hofgarten schlängelt sich ein idyllischer Wasserlauf. Er entspringt auf der Allmand der Ohrn und speist in der Nähe des Gräserspielplatzes ein Kneipp-Becken.

    In Pfedelbach-Untersteinbach

    Das Kneipp-Wasser-Tretbecken befindet sich am Ortsausgang in Untersteinbach-Bühl, Richtung Neuwirtshaus. Biegen Sie rechts in die erste Straße, gleich nach dem Zeiläckerweg ab. Nach ca. 20 m liegt das Kneipp-Wasser-Tretbecken auf der linken Seite.

  • Landesgartenschau Öhringen 2016 - Der Limes blüht auf

    Landesgartenschau Öhringen 2016 - Der Limes blüht auf

    Die Landesgartenschau Baden-Württemberg 2016 - ein einzigartiges Sommermärchen und eine sensationelle Erfolgsgeschichte

    Im Jahr 2016 war Öhringen Ausrichter der 26. Landesgartenschau Baden-Württemberg. Es konnten knapp 1,38 Millionen Besucher aus nah und fern auf dem weitläufigen Gelände und in der Stadt begrüßt werden. Dieses Interesse übertraf alle Erwartungen. Öhringen freut sich über den Erfolg und blickt voller Freude, Dank und Stolz zurück auf das unvergessliche Jahr.

    Die neu geschaffenen Grün- und Erholungsanlagen sind zum neuen Mittelpunkt und Wohlfühlparadies für Bewohner und Touristen geworden und bereichern das kulturelle und soziale Leben in besonderem Maße. Ein neues Wir-Gefühl ist entstanden, die Mischung aus Festival, Blumenpracht und die Begeisterung der Menschen haben gezeigt, dass es nur gemeinsam gelingen kann, eine Landesgartenschau mit Leben zu füllen.

    Das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau kann ohne Eintritt besichtigt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Lauschtour - Stadtrundgang mit dem Smartphone

    Lauschtour - Stadtrundgang mit dem Smartphone

    Entdecken Sie Öhringen bei einem Rundgang auf eigene Faust!

    Laden Sie einfach die kostenlose Lauschtour-App herunter (app.lauschtour.de) - Umfang 25 MB inkl. der Audios) und lauschen Sie an 12 Stationen in der historischen Innenstadt sowie im Hofgarten spannenden Geschichten. Auf diese Weise begleiten Sie auf der 1,6 km langen Rundtour besondere Öhringer Bürger.

    Weitere Informationen finden Sie im Faltblatt.

  • Minigolf

    Minigolf

    Wer sich noch nicht auf den Golfplatz in Zweiflingen-Friedrichsruhe traut, kann auf der 18-Bahnen-Anlage neben dem Freibad Pfedelbach-Untersteinbach den Schläger schwingen und sich mit seinen Lieben messen. Auch ein Bouleplatz befindet sich auf dem Gelände.

    Öffnungszeiten:
    siehe Freibad Untersteinbach

    Freibadweg 15, 74629 Pfedelbach-Untersteinbach, Tel. 07949 940016 (Telefon Freibad) oder 07949 940017

  • Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

    Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

    Die Hohenloher Perlen Bretzfeld, Öhringen und Pfedelbach liegen im Süden teilweise im Gebiet des Naturparkes Schwäbisch-Fränkischer Wald.

    Der Naturparkverein Schwäbisch-Fränkischer Wald e.V. möchte die gewachsene und authentische Kulturlandschaft seines Gebietes in ihrer Eigenart und Schönheit als Heimat für die Bevölkerung, als attraktives Besucherziel und als Lebensraum für die vielfältige einheimische Tier- und Pflanzenwelt pflegen, erhalten und entwickeln.

    Mit seinen vielen Wäldern und Streuobstwiesen, Weinbergen, Klingen, Grotten, Schluchten, Gewässern sowie lebhaften Städtchen und beschaulichen Weilern ist der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald ein Großschutzgebiet von 1.270 km² Fläche. In ihm leben und wirtschaften etwa 170.000 Menschen.

    Sowohl für Einheimische als auch Besucher wird ein achtsames Naturerleben mit Projekten aus den Bereichen Direktvermarktung, Umweltbildung, Naturschutz oder Schutz des kulturellen Erbes gefördert.

    Im Naturpark können Sie die wunderbare Landschaft des Schwäbisch-Fränkischen Waldes ganz bewusst entdecken, erleben und genießen – etwa beim Besuch eines Naturparkmarktes (am 14. Juli 2019 auch in Pfedelbach) mit regionalen Produkten, bei Streifzügen durch urwüchsige Wälder mit den Naturparkführer/innen, beim Schlemmen auf dem „Brunch auf dem Bauernhof“ oder mit spannenden Naturerlebnissen für alle Sinne beim „Natur-Erlebniscamp Wüstenrot“ oder „Gaildorf chillt“.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Naturparks.

  • Ranzenberg mit Aussichtsplattform

    Ranzenberg mit Aussichtsplattform

    Im Jahr 2016 wurde auf dem Ranzenberg bei Heuholz die Aussichtsplattform neugestaltet: Einen offenen Unterstand, der einladend und modern wirkt und mit vielen Naturmaterialien errichtet wurde. Er lädt zum Verweilen ein aber auch zum Verkosten eines guten Weines mit einer einmaligen Aussicht über das eindrucksvolle Steinbacher Tal. In Heuholz kann man das Auto bequem parken und dann zu Fuß über den Wein Weg, entlang des Philosophenweges den Ranzenberg erreichen.

  • Reiten

    Reiten

    Birgits Reiterhof in Öhringen-Untersöllbach bietet u.a. Ponyreiten, Geburtstagsfeiern sowie Reiterferien an.

    Kontakt:

    Birgits Reiterhof
    Kirchenrain 6
    74613 Öhringen-Untersöllbach
    Tel.: 0173 3192939
    www.birgits-reiterhof.de 

     

  • Segelfluggelände

    Segelfluggelände

    In Öhringer-Baumerlenbach liegt das Segelfluggelände der Flugsportgruppe Öhringen e.V. Über die Sommermonate an den Wochenenden herrscht dort reger Flugbetrieb mit Motor- und Segelflugzeugen.

    Zuschauer sind herzlich willkommen - es können aber auch Rundflüge über das Hohenloher Land gebucht werden.

    Infos und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Webseite der Flugsportgruppe Öhringen.

  • Segwaytouren in Öhringen - Fahrspaß pur in Stadt und Natur

    Segwaytouren in Öhringen - Fahrspaß pur in Stadt und Natur

    Entdecken Sie in einer kleinen Gruppe Öhringen und Umgebung auf dem Segway. Die vielfach bewährten Touren stehen für viel Fahrspaß und ein Naturerlebnis der besonderen Art. Segwayfahren ist denkbar einfach. Die Touren sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Ideal auch für Firmenevents, Incentives oder Teambuildings.

    Kontakt:
    SEG-EVENT-MARKETING GbR
    74613 Öhringen
    Tel. 07941 9949965
    info(at)seg-event.de
    www.seg-event.de 

  • Skateanlagen und BMX-Strecken

    Skateanlagen und BMX-Strecken

    Skateanlage in Öhringen

    Neben dem Jugendpavillon unterhalb der Realschule steht eine Skateanlage (Flowanlage mit eingesetzten Bowls) zur Verfügung.

    Lage des Geländes: 74613 Öhringen, Am Ende der Straße Am Cappelrain.

    BMX-Strecke in Öhringen

    Beim Umspannwerk am Öhringer Wohngebiet Zwetschgenwäldle wurde im Jahr 1999 in einer 72-Stunden-Aktion der Landjugend Hohenlohe eine BMX-Strecke errichtet, die bis heute immer wieder ergänzt und weiter ausgebaut wurde.

    Die BMX-Abteilung des Öhringer Radfahrvereins trainiert dort. Grundsätzlich steht die Anlage aber jedem BMX-Biker zur Verfügung. Mit entsprechender Schutzausrüstung darf hier nach Lust und Laune gefahren und gesprungen werden.

    Lage des Geländes:
    74613 Öhringen, beim Wohngebiet Zwetschgenwäldle, Herrmann-Kollmar-Straße, zwischen Großenhainer Ring und Möhrig.

  • Spielplätze

    Spielplätze

    Bei den Hohenloher Perlen gibt es eine ganze Menge Spielplätze. Dort können kleinere und größere Kids ausgiebig sandeln, planschen, klettern Freundschaften schließen …

    Bretzfeld:

    • Brückenäcker
    • Heidestraße
    • Grundschule
    • Bürgerwiese (großes Angebot an Spiel- und Klettergeräten)

    Ortsteile:

    • In Adolzfurt : Rembrandtstraße, Bürgersaal, Kirchplatz
    • In Bitzfeld: Hockenbühl, Grundschule, Rotes Kreuz
    • In Brettach: Holderklingenweg
    • In Dimbach: Kastanienweg, Sonnenbergstraße
    • In Geddelsbach: Kelter, Bolzplatz
    • In Rappach: Brunnenplatz, Albert-Schweitzer-Straße, Steinsfeld II
    • In Scheppach: Badstraße, Gartenstraße, Grundschule
    • In Schwabbach: Sportplatz, Schwarzenbergstraße
    • In Siebeneich: Schwabbacher Straße, Weinberghütte
    • In Unterheimbach: Grundschule, Kirchgärtenstraße
    • In Weißlensburg: Schauinslandstraße
    • In Waldbach: Fasanenweg, Torweg

    Öhringen Stadtgebiet:

    • Blütenspielplatz (für kleine Kinder) im Generationengarten des Hofgartens
    • Gräserspielplatz auf der Allmand im Hofgarten
    • Wasserspielplatz, zwischen KULTURa und Stadtmauer
    • Wasserlauf in der Bahnhofsstraße
    • Alte Straße, beim Wasserturm Nord
    • Meisterhaus-Straße
    • Platanenallee
    • Lenaustraße
    • Merzbacher Straße
    • Rostocker Straße
    • Wibelstraße
    • Röntgenstraße
    • Tiele-Winckler-Straße

      Wohngebiet Büttelbronner Höhe (Zwetschgenwäldle):
    • Lindenallee (ehem. "Jugendbude")

      Wohngebiet Limespark:
    • Ambulatorenweg
    • Ströllerbachtal
    • Faustinastraße

      Landschaftspark Cappelaue:
    • BERA-Spielplatz (Kletterspielplatz mit Riesenrutsche)

    Ortsteile:

    • Möhriger Feld: Gänsklingenweg, Ginsterweg, Huberinusplatz
    • Baumerlenbach: Hofhälde und beim Grillplatz am Ortseingang
    • Büttelbronn: Am Sonnenhang
    • Cappel: Hinteres Gwend, Seestraße
    • Michelbach a.W.: Am Sportplatz, Sonnenbergstraße
    • Möglingen: Klingenbergstraße
    • Obermaßholderbach: Schönauer Straße, Gewann Steinmar
    • Weinsbach
    • Eckartsweiler
    • Ohrnberg: Hertlingweg, Steinach
    • Schwöllbronn: Birkenstraße
    • Untermaßholderbach: Bergwiesen
    • Verrenberg: Golberg, Lindelbergstraße

    Pfedelbach 

    • Pfedelbach: Smetanastraße, Richard-Strauß-Straße, Am Friedhof, Am Merzenbächle, Millöckerstraße, Am Schloss, Gerhart-Hauptmann-Straße, Holunderweg, Wacholder III
    • Heuberg: Eichenstraße
    • Gleichen: Spielplatz
    • Oberohrn: Beim Rathaus
    • Oberhöfen: Bolzplatz
    • Untersteinbach: Herrngreut, Campingplatz Untersteinbach, Schule, Am Rathaus
    • Windischenbach: Dorfgärtenstraße, Schlaghälde 2, Lupinenweg

    Zweiflingen

    • Zweiflingen: Ortsmitte bei Sport- und Gemeindehalle
    • Eichach: Ortsmitte
    • Pfahlbach: Beim Bolzplatz
    • Tiefensall: Beim Bolzplatz
  • Tiergehege

    Tiergehege

    Der Hofgarten ist die grüne Oase der Großen Kreisstadt Öhringen. Der Generationengarten, die Spielplätze und das Tiergehege sind bei Familien sehr beliebt. Esel, Alpakas, Kamerunschafe, Bennett Kängurus, Mini Shettys und Hühner sind dort zu Hause. Sie können beobachtet und mit etwas Glück auch gestreichelt werden.

    In der Volière sind verschiedene Vogelarten wie Sittiche, Glanzstarte, Kanarienvögel und Papageien zu bestaunen. Einige Gehminuten entfernt kann man neben der Orangerie in einem der historischen Gewächshäuser weitere exotische Vögel aus nächster Nähe beobachten

    Der Park, durch den sich das Flüsschen Ohrn schlängelt, lädt mit seinen vielen seltenen Bäumen zum Spazieren und Picknicken ein.

    Die Öffnungszeiten sind wie folgt: April bis Oktober von 8:00 bis 18:00 Uhr und November bis März von 8:00 bis 16:00 Uhr.

    Hinweis: Die Tiere können selbst bestimmen, ob Sie sich im Stall oder im Freigelände aufhalten. Daher ist nicht sichergestellt, dass man immer alle Tiere zu Gesicht bekommt.